Besucher
Heute239
Gestern991
Woche7487
Monat21107
Gesamt1510567
Newsletter







Mitglieder Login



Wer ist online
Wir haben 29 Gäste online
+++Politik- Abweichung zum Budget nun offiziell!++++++++

Winkler zum geschäftsf. Vorsitzenden gewählt

vida-Bundesvorstand wählte Winkler zum Nachfolger von Rudolf Kaske

Der Bundesvorstand der Gewerkschaft vida hat Gottfried Winkler heute Nachmittag in geheimer Wahl mit 95,12 Prozent der abgegebenen Stimmen zum geschäftsführenden Vorsitzenden der Verkehrs- und Dienstleistungsgewerkschaft vida gewählt. Der bisherige Vorsitzende, Rudolf Kaske, legte mit heutigem Tag die Funktion zurück. Kaske stand seit der vida-Gründung im Dezember 2006 an der Spitze der Gewerkschaft. Er wird sich im März 2013 bei der AK-Vollversammlung der Wahl zum Präsidenten der Bundesarbeitskammer stellen.
Gottfried Winkler bringt viel Erfahrung in der Gewerkschaftsarbeit mit. Der gelernte Elektroinstallateur, der in den ÖBB 1974 als Verschieber begonnen hat, ist seit 1985 als Personalvertreter aktiv. Winkler ist Zentralbetriebsratsvorsitzender der ÖBB Infrastruktur AG und seit 2011 Vorsitzender der Sektion Verkehr in der Gewerkschaft vida. Know-how im Sozial- und Gesundheitsbereich, der ebenfalls von vida vertreten wird, bringt Winkler durch seine Funktion als Obmann der Versicherungsanstalt für Eisenbahnen und Bergbau mit.

Aktualisiert (Freitag, den 28. Dezember 2012 um 15:35 Uhr)

Weiterlesen...

 

KV HandelsarbeiterInnen

Plus 2,98 Prozent mehr Lohn.
Bereits in der ersten Verhandlungsrunde erreichte die Gewerkschaft vida einen sehr guten KV-Abschluss für die rund 130.000 HandelsarbeiterInnen. Die kollektivvertraglichen Mindestlöhne werden um 2,98 Prozent erhöht. Dadurch ergibt sich ein neuer Mindestlohn von 1.373,75 Euro brutto monatlich bei einer Wochenarbeitszeit von 38,5 Stunden. Umgerechnet auf eine 40 Stunden Woche beträgt der neue Mindestlohn 1427,28 Euro. In Lohngruppe 2 gibt es für die Positionen bis zu einem Jahr und bis zu drei Jahren monatlich um 44 Euro mehr. Das entspricht einer Erhöhung der Mindestlöhne um 3,2 Prozent beziehungsweise 3,17 Prozent. Bestehende Überzahlungen werden centgenau aufrechterhalten. Das Taggeld wird auf 17,43 Euro erhöht, die Nachtzulage auf 1,38 Euro pro Stunde. Auch bei Kälte gibt es künftig mehr Geld. Die Kältezulage steigt auf 0,72 Euro pro Stunde.Verbesserungen bei der Weiterbildung gibt es für die Gruppe der Kraftwagenlenker.  Kurskosten, die dem Arbeitnehmer für absolvierte Weiterbildungsmaßnahmen gemäß §19b Güterbeförderungsgesetz entstehen, muss künftig der Arbeitgeber tragen. Durch diesen Abschluss ist es gelungen, die Kaufkraft der Löhne aufrechtzuerhalten. Der neue KV für HandelsarbeiterInnen gilt für 12 Monate und tritt mit 1. Jänner 2013 in Kraft

 

Aktualisiert (Samstag, den 15. Dezember 2012 um 14:04 Uhr)

 

"Eisenbahn und Weihnachten"

Postkartenaktion 2012 zum Thema "Eisenbahn und Weihnachten"

Der WUV bietet für das Weihnachtsfest 2012 Glückwunschkarten mit Zeichnungen von Kindern,  für die eigens ein Malwettbewerb zum Thema „Eisenbahn und Weihnachten“ ausgerichtet wurde.

Mit dem Kauf dieser Weihnachtskarten helfen Sie dem WUV bei seiner verantwortungsvollen Aufgabe, die vornehmlich darin besteht, Waisenkinder von ÖBB-MitarbeiterInnen nach dem Todesfall eines Elternteils beziehungsweise unverschuldet in Notsituationen geratenen Kolleginnen und Kollegen finanziell zu unterstützen.

Aktualisiert (Samstag, den 15. Dezember 2012 um 14:05 Uhr)

 
Banner
FSG Vida Webseite
Banner
FSG Vida Facebook
Banner
Kurzvideos


Get the Flash Player to see this player.

time2online Joomla Extensions: Simple Video Flash Player Module
Kalender
September 2017
So Mo Di Mi Do Fr Sa
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
Uhrzeit
Umfrage
Welche Veranstaltung will ich 2013 besuchen?
 
Suchen
Aus unserer Galerie
teamtaufer.JPG