Besucher
Heute1445
Gestern1538
Woche6783
Monat31916
Gesamt1588114
Newsletter







Mitglieder Login



Wer ist online
Wir haben 82 Gäste online

Vida Wien

Ankick mit vida Region 3

Fußballturnier der neu gegründeten Ortsgruppe Wienerberg.

Die neu gegründete Ortsgruppe Wienerberg in der vida Region 3 hat am 31. Mai 2011 ein Fußballturnier veranstaltet. Der strahlend blaue Himmel und die eindrucksvolle Fankulisse haben diesem Turnier einen würdigen Rahmen verliehen. Austragungsort war das Sportcenter Donaucity in der Arbeiterstrandbadstraße im 22. Wiener Gemeindebezirk.Am Fußballturnier teilgenommen haben vier Mannschaften des Shared Service Centers, die auf Kleinfeld im Turniermodus gespielt haben. Besonders erfreulich ist es, dass es keine Verletzungen gegeben hat, dass sehr fair gespielt wurde und dass es zu "keinen Ausschreitungen der Fangruppierungen" gekommen ist. Sieger des Turniers wurde das SSC Oldstar Team.Alles in allem war es ein tolles Fußballfest, das bei einem gemütlichen Beisammensein ausgeklungen

 

Weihnachtsaktion WUV

Weihnachtsaktion für kinderreiche Familien
Waisen- und Unterstützungsvereins des ÖBB-Konzerns (WUV).
Der Vorstand des Waisen- und Unterstützungsvereins des ÖBB-Konzerns (WUV) möchte heuer kinderreiche Familien von ÖBB-MitarbeiterInnen zu Weihnachten mit Libro-Einkaufsgutscheinen beschenken.

Diese Aktion gilt ausschließlich für ÖBB-MitarbeiterInnen, die Mitglied im WUV sind (erforderliche Mitgliedschaft im WUV mindestens 6 Monate) und mindestens 3 unversorgte Kinder haben, die im gemeinsamen Haushalt leben.

Maximales Bruttoeinkommen EUR 2.633,59, das entspricht der Gehaltsgruppe Vb Stufe14 (natürlich werden auch andere Gehaltsgruppen berücksichtigt - maßgeblich ist das maximale Bruttoeinkommen).

Im Anhang finden Sie dazu das Flugblatt der diesjährigen Sonderaktion.  

Mehr zum Thema
 

Einigung bei Sozial Global

vida: Angedrohte Einkommenskürzungen nach Protest erheblich verringert 

 Wien (OTS/ÖGB/vida) - Nach drei langen und harten Verhandlungsrunden in dieser Woche erzielten die Betriebsrätinnen von Sozial Global und die Gewerkschaft vida in der Nacht von 4. auf 5. März 2011 mit der Arbeitgeberseite eine Einigung über die Einsparungsmaßnahmen. "Der Großteil der Regelungen aus dem Altschema bleibt den langjährig Beschäftigten weiterhin erhalten. Wichtig ist für uns, dass nun auch das Unternehmen selbst und die Eigentümer einen Beitrag zur Bewältigung der wirtschaftlichen Probleme des Unternehmens leisten", sagt der Wiener Landesgeschäftsführer der Gewerkschaft vida, Thomas Stöger, zu dem Verhandlungsergebnis.

"Wir konnten in den Verhandlungen die Einkommenskürzungen gegenüber den ursprünglich von der Arbeitgeberseite angedachten Maßnahmen erheblich reduzieren", fügt die Vorsitzende des ArbeiterInnenbetriebsrates von Sozial Global, Leopoldine Frühwirth, hinzu. Angesichts der ohnedies nicht übermäßigen Einkommen der Betroffenen sei die Veränderung bei einzelnen  Zulagen, die die Einigung beinhaltet, "gerade noch vertretbar." "Wichtig ist, dass wir den Urlaubszuschuss für die Beschäftigten retten konnten und dass ihnen nun bis zum 21. März Zeit bleibt, zu überlegen, ob sie unter diesen Bedingungen weiter im Unternehmen bleiben wollen oder nicht", sagt Frühwirth.

Weiterlesen...

 

Massiver Protest

Im Einsatz für Sozial-Global-Beschäftigte

vida-Protestaktion vor Zentrale von Sozial Global. VIDEO und FOTOS.

Die Gewerkschaft vida protestierte am 24. Februar 2011 vor der Zentrale von Sozial Global gegen die Änderungskündigungen von 385 langjährig Beschäftigten. "Wir haben hier viele Hemden mit. Suchen Sie sich eines davon aus, aber nehmen Sie nicht den Beschäftigten das letzte Hemd weg", sagte Thomas Stöger, Wiener Landesgeschäftsführer der Gewerkschaft vida, zu den Aufsichtsratsmitgliedern von Sozial Global, die zu einer Sitzung zusammentrafen. Auch BetriebsrätInnen anderer Wiener Unternehmen aus dem Sozialbereich waren vor Ort und zeigten sich solidarisch. Isabella Haunschmid, Betriebsrätin bei der Wiener Volkshilfe: "Wir werden die MitarbeiterInnen von Sozial Global bei etwaigen Protestmaßnahmen unterstützen. Die Beschäftigten haben unsere volle Solidarität." Einen Tag nach der Protestaktion zog Sozial Global die Änderungskündigungen - vorerst - zurück. Jetzt wird wieder zwischen Betriebsrat, Gewerkschaft und der Geschäftsleitung verhandelt.

http://www.youtube.com/user/Lebensgewerkschaft#p/a/u/0/9G6PPG1mrbo

Aktualisiert (Montag, den 07. März 2011 um 16:11 Uhr)

 
Weitere Beiträge...
Banner
FSG Vida Webseite
Banner
FSG Vida Facebook
Banner
Kurzvideos


Get the Flash Player to see this player.

time2online Joomla Extensions: Simple Video Flash Player Module
Kalender
November 2017
So Mo Di Mi Do Fr Sa
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 1 2
Uhrzeit
Umfrage
Welche Veranstaltung will ich 2013 besuchen?
 
Suchen
Aus unserer Galerie
wienwest  vs  wien matzleinsdorf 271.jpg